[Postfixbuch-users] Umlaut in Mails

Florian Pritz bluewind at server-speed.net
Mi Sep 15 16:49:17 CEST 2010


On 15.09.2010 16:41, Oliver Pürsten wrote:
> Wenn wir mit einem Perlscript Mails versenden dann kommen diese manchmal 
> verstümmelt an. Die Umlaute werden dann nicht richtig dargestellt.
>
> Erstellt wurde die Mail wie schon erwähnt über ein perlscript, welches 
> wenn ich das richtig sehe das Perl Modul "Mail::Sender 0.8.16 by Jenda 
> Krynicky, Czechlands" nutzt.

Hab mir das Modul nicht angeschaut aber mit MIME::Lite::TT::HTML (oder
MIME::Lite::TT) gehts so:

 my $msg = MIME::Lite::TT::HTML->new(
      From        => 'newsletter at foo.com',
      To          => $to,
      Subject     => $params{subject},
      TimeZone    => 'Europe/Vienna',
      Template    => {
          html => 'mail.html',
          text => 'mail.txt',
      },
      Encoding    => 'quoted-printable',
      Charset     => "utf8",
      TmplOptions => \%options,
      TmplParams  => \%params,
  );

  # Envelope Sender richtig setzen:
  $msg->send("sendmail",'/usr/sbin/sendmail -r newsletter at foo.com -t -oi
-oem');

Hoffentlich hilfts ;)

-- 
Florian Pritz -- {flo,bluewind}@server-speed.net

-------------- nächster Teil --------------
Ein Dateianhang mit Binärdaten wurde abgetrennt...
Dateiname   : signature.asc
Dateityp    : application/pgp-signature
Dateigröße  : 836 bytes
Beschreibung: OpenPGP digital signature
URL         : <https://listi.jpberlin.de/pipermail/postfixbuch-users/attachments/20100915/339c68ec/attachment.sig>


Mehr Informationen über die Mailingliste Postfixbuch-users