[Postfixbuch-users] fatal: no SASL authentication mechanisms

Alexander Dalloz ad+lists at uni-x.org
Fr Mär 3 17:43:24 CET 2006


Am Fr, den 03.03.2006 schrieb Ralf Prengel um 12:29:
> Am Freitag, 3. März 2006 12:20 schrieb Werner Detter:

> > > Wenn Mails sendet oder wenn er Mails entgegennimmt?
> >
> > Ich glaub er möchte Postfix dazu bewegen beim senden
> > SMTP-AUTH zu verwenden.
> 
> Yeap.

Diese Bejahung spricht für "SMTP AUTH mit Postfix als Client".

> Wie schon vorhin geschrieben scheint es ein bekanntes Suse-Problem zu geben.
> http://suse-linux-faq.koehntopp.de/q/q-mua-kmail_sasl.html

Dort geht es um "SMTP AUTH mit Postfix als Server".

> Ralf Prengel

Sortiere dich erst mal und präsentiere dann Fakten (postconf Ausgabe,
mail log Auszüge), die das Problem dokumentieren.

Alexander


-- 
Alexander Dalloz | Enger, Germany | GPG http://pgp.mit.edu 0xB366A773
legal statement: http://www.uni-x.org/legal.html
Fedora Core 2 GNU/Linux on Athlon with kernel 2.6.11-1.35_FC2smp 
Serendipity 17:40:36 up 7 days, 19:29, load average: 0.27, 0.28, 0.26 
-------------- nächster Teil --------------
Ein Dateianhang mit Binärdaten wurde abgetrennt...
Dateiname   : signature.asc
Dateityp    : application/pgp-signature
Dateigröße  : 189 bytes
Beschreibung: Dies ist ein digital signierter Nachrichtenteil
URL         : <https://listi.jpberlin.de/pipermail/postfixbuch-users/attachments/20060303/ad4f6496/attachment.sig>


Mehr Informationen über die Mailingliste Postfixbuch-users