[Postfixbuch-users] erneuter einlieferungsversuch bei abgewiesener mail (Greylisting)

Ralf Hildebrandt Ralf.Hildebrandt at charite.de
Fr Apr 8 12:58:18 CEST 2005


* andreas rieck <andreas.rieck at zv.fraunhofer.de>:

> Wenn eine eintreffende Mail temporär abgewiesen wird(zB. durch 
> Greylisting), versucht der einliefernde Mailserver nach einer gewissen 
> Zeit nochmals einzuliefern.

Hoffentlich. Manche tun das nicht. Die sind dann "broken".

> Wird er dies wieder zu dem gleichen Server des ersten Versuches tun,
> oder wird er nochmal eine MX-Abfrage machen?
Hängt von der MTA Implementierung ab. Eigentlich nochmal einen MX
Record nachsehen.

> Es könnten ja mehrere Server gleichwertig gelistet sein:
> 
> 100 maila.blabliblub.com
> 100 mailb.blabliblub.com
> 
> Wie mache ich das mit dem Greylisting dann vernünftig, zumal die 
> Maschinen ja auch geografisch verteilt sein können?

Beide greifen auf denselben greylisting dienst zu

-- 
Ralf Hildebrandt (i.A. des IT-Zentrum)          Ralf.Hildebrandt at charite.de
Charite - Universitätsmedizin Berlin            Tel.  +49 (0)30-450 570-155
Gemeinsame Einrichtung von FU- und HU-Berlin    Fax.  +49 (0)30-450 570-962
IT-Zentrum Standort CBF                 send no mail to spamtrap at charite.de
-------------- nächster Teil --------------
Ein Dateianhang mit Binärdaten wurde abgetrennt...
Dateiname   : signature.asc
Dateityp    : application/pgp-signature
Dateigröße  : 189 bytes
Beschreibung: Digital signature
URL         : <https://listi.jpberlin.de/pipermail/postfixbuch-users/attachments/20050408/dab4a804/attachment.sig>


Mehr Informationen über die Mailingliste Postfixbuch-users