[Postfixbuch-users] RCVD_IN_PBL und RCVD_IN_RP_RNBL Werte zu hoch

Florian Pritz bluewind at server-speed.net
Do Mär 3 15:28:39 CET 2011


On 03.03.2011 15:07, francwalter at gmx.net wrote:
> Wenn ich das richtig verstanden habe, liegt es daran, dass 
> SpamAssassin denkt, der einliefernde Server hätte eine dynamische IP.

https://listi.jpberlin.de/pipermail/postfixbuch-users/2011-February/055849.html

http://wiki.apache.org/spamassassin/DynablockIssues

http://www200.pair.com/mecham/spam/bypassing.html

-- 
Florian Pritz -- {flo,bluewind}@server-speed.net

-------------- nächster Teil --------------
Ein Dateianhang mit Binärdaten wurde abgetrennt...
Dateiname   : signature.asc
Dateityp    : application/pgp-signature
Dateigröße  : 836 bytes
Beschreibung: OpenPGP digital signature
URL         : <https://listi.jpberlin.de/pipermail/postfixbuch-users/attachments/20110303/1a5800a3/attachment.sig>


Mehr Informationen über die Mailingliste Postfixbuch-users