[Postfixbuch-users] [Off-Topic] Heartbeat

Stefan Botter s.botter at jacobs-university.de
Di Sep 21 16:24:58 CEST 2010


Hallo ihr,

On Tuesday, September 21, 2010 02:12:45 pm thomas polnik wrote:
>  > ich teste gerade Heartbeat und DRBD für einen späteren Mail
>  > Cluster.
> 
> mit heartbeat wirst Du weder in der v1 noch in der v2 glücklich,
> pacemaker ist da die deutlich bessere Wahl. Bei pacemaker solltest Du
> aber zwei Netzwerkschnittstellen haben, über die die beiden Server
> miteinander "reden" können.

Nana, das ist aber sehr pauschal.
heartbeat 2.99 (und auch schon Vorgänger) hält den SMTP-Cluster für 
unsere Clients seit mindestens 3 1/2 Jahren zusammen. Ohne CRM oder 
pacemaker, ohne Hokus Pokus. Zwei Netzwerkkarten, eine serielle 
Verbindung.
 
> Ich hatte auch mit heartbeat angefangen, die drbd-Partitionen hatten
> ständig ein Splitbrain bei den Ausfalltests.

Da muss dann aber heftig was daneben gegangen sein.

DRBD und heartbeat sind meiner Erfahrung nach nur mutwillig zu 
zerstören, oder aber fallen Hardwaredefekten wie Platte oder RAM zum 
Opfer.

Ich hatte bis vor ca. 2 Jahren sogar einen Cluster mit Cyrus-IMAPD auf 
DRBD und heartbeat für ca. 2000 User am Start, jeweils Dual Xeons mit 
lokalen Platten.
Zuverlässig.

Grüße,
 
Stefan
-- 
Stefan Botter
Network Manager

Jacobs University Bremen gGmbH
Campus Ring 1 | 28759 Bremen | Germany

Commercial registry: Amtsgericht Bremen, HRB 18117
CEO: Prof. Dr. Joachim Treusch
Chair Board of Governors: Prof. Dr. Karin Lochte
-------------- nächster Teil --------------
Ein Dateianhang mit Binärdaten wurde abgetrennt...
Dateiname   : signature.asc
Dateityp    : application/pgp-signature
Dateigröße  : 222 bytes
Beschreibung: This is a digitally signed message part.
URL         : <https://listi.jpberlin.de/pipermail/postfixbuch-users/attachments/20100921/f5c76f5d/attachment.sig>


Mehr Informationen über die Mailingliste Postfixbuch-users