[Postfixbuch-users] Spam-Filter-Reject und Mailinglisten

Stephan Seitz stse+postfixbuch at fsing.rootsland.net
Do Jan 21 16:21:26 CET 2010


Hallo, zusammen!

Via smtpd_proxy_filter kann man ja via Amavis und Spamassassin als Spam 
erkannte Mails direkt abweisen. Das funktioniert auch problemlos, doch 
wie sieht es bei Mailinglisten aus, die aus bestimmten Gründen auch nicht 
eingeschriebenen Leuten erlaubt, Mails an diese Listen zu versenden?

Zu viele Rejects werden vermutlich dazu führen, daß man von der Liste 
geworfen wird. Ist es hier besser, Mails anzunehmen und nur zu taggen?  
Wenn ja, wie erledigt man das am besten?

Shade and sweet water!

	Stephan

-- 
| Stephan Seitz             E-Mail: stse at fsing.rootsland.net |
| PGP Public Keys: http://fsing.rootsland.net/~stse/pgp.html |
-------------- nächster Teil --------------
Ein Dateianhang mit Binärdaten wurde abgetrennt...
Dateiname   : signature.asc
Dateityp    : application/pgp-signature
Dateigröße  : 198 bytes
Beschreibung: Digital signature
URL         : <https://listi.jpberlin.de/pipermail/postfixbuch-users/attachments/20100121/c785fe41/attachment.sig>


Mehr Informationen über die Mailingliste Postfixbuch-users