[Postfixbuch-users] Probleme mit Umlauten seit FuzzyOcr

Stefan Helbing stefan at helbingnet.de
Do Feb 15 08:47:23 CET 2007


> >>
> >> > seit dem ich auf meinem Mailserver die FuzzyOcr Erweiterung
> >> > fuer Amavis installiert habe, werden die Umlaute in meinem Emails (rein
> >> > und raus) nicht mehr richtig uebertragen.
> >> > aus aeue wird äüY
> >>
> >> > Ich hab eine OpenSuse10.2 Standartinstallation ueber rpms.
> >> > Dazu hab ich gestern ueber yast folgende Paktet installiert
> >> > netpbm imagemagick giflib giflib-progs ungifsicle.
> >> > Dann ueber cpan die noetigen Perlmodule wie auf
> >> > http://fuzzyocr.own-hero.net/wiki/Installation-3.5.x gefordert.
> >>
> >> > gorc hab ich von sf.net runtergeladen und mit
> >> > # ./configure --with-netpbm=/usr/lib/
> >> > # make
> >> > # make install
> >> > installiert (Ich war mir nicht sicher ob im autoconf Modus die
> >> > netpbm-Unterstuetzung dabei war)
> >>
> >> > Als ich diese Fehler
> >> >   [80887] warn: FuzzyOcr: Cannot find executable for ocrad
> >> >   [80887] warn: FuzzyOcr: Cannot find executable for pamthreshold
> >> >   [80887] warn: FuzzyOcr: Cannot find executable for tesseract
> >> > beim Aufruf von spamassassin hatte, hab ich in der FuzzyOcr.cf
> >> > die Zeile mit tesseract auskommentiert und in die Zeile mit
> >> > pamthreshold so
> >> > #focr_bin_helper pnmnorm, pnminvert, pamthreshold, ppmtopgm, pamtopnm
> >> > focr_bin_helper pnmnorm, pnminvert, ppmtopgm, pamtopnm
> >> > #focr_bin_helper tesseract
> >> > geaendert und ueber yast ocrad installiert.
> >>
> >> > Wenn ich das richtig zurueckverfolge, wurden die Umlaute ab
> >> > diesem Zeitpunkt falsch dargestellt.
> > Mir hat es irgendwie die Zeichensaetze durcheinander gebracht,
> > aber ich weiss nicht warum und wieso.
>
> hab jetzt FuzzyOcr deaktiviert. Leider hat es nix gebracht. Immer
> noch der gleiche Effect. :(

Komisch das Sandy seit in paar Tagen das Problem auch hat, ich htte es mit dem Kompilieren von gorc oder dem update der 
perl-Module ber cpan oder dem ocrad rpm in Verbindung gebracht, das war alles zwischen der letzten "-Mail" und der ersten 
"äüY-Mail".
Ich hab gorc auch nochmal runtergeladen und nur ber "make install" installiert und ocrad als rpm wieder entfernt, aber der 
Problem besteht weiterhin. Leider haben wir hier intern eine Software, die Emails uncodiert versendet, deswegen musste ich gestern 
auf den Ersatzserver ausweichen und werde den äüY-mailserver heute neu installieren.
Gibts eigentlich immernoch die Probleme mit UTF-8 unter Suse10.2, die es in den 9.x-ern gab, oder kann man das inzwischen 
standardmig angeschaltet lassen?

Danke

Stefan





Mehr Informationen über die Mailingliste Postfixbuch-users