[Postfixbuch-users] Amavis Alternative

jens thomas jens.thomas at wuplug.org
Do Feb 17 09:41:22 CET 2005


Roland M. Kruggel wrote:

> Die ist nicht nur gut, die ist einach genial. Noch flexibler wirst
> du es nicht hinkriegen.

Hmm, da gebe ich dir ja auch recht!

>>Ich kann bei jedem Amavis-Update die ganze Konfiguration
>>von Hand angleichen. Da ändern sich alle Nase lang die Optionen
>>für die einzelnen Virenscanner (sollte mal also übernehmen)
>>gleichzeitig will ich natürlich meine Einstellungen auch
>>beibehalten. Also vimdiff her und los gehts.
>
>
> Dein Problem liegt ganz wo anders. Wenn du ein anderes Programm
> nimmst und du bekommst ein update musst du auch eventuell die
> config anpassen.
>
> Wenn das bei amavis von dir unerwünscht ist, dann setze amavis im
> apt einfach auf hold. Dann bekommst du keine updates mehr und
> brauchst nichts mehr zu ändern. Ob das der Weisheit letzter schluss
> ist, bezweifele ich. Updates bedeuten nu mal Veränderungen. Das ist
> ja eigentlich auch der Sinn eines Upates.

Sicher, es ändert sich ab und zu mal was. Aber z.B. die Optionen für die
Virenscanner, die sind ja "eher" Systemabhängig (will sage: wenn ich mir
eine neue Version von f-prot oder was auch immer installiere und die
haben nun mal ihre Optionen geändert, dann muß natürlich auch amavis
angepasst werden), aber die Einstellungen die Rechnernamen und Art und
Weise, wie amavis in Postfix integriert ist, ändert sich ja i.d.R. nicht.

Aber ich gebe dir auch hier eigentlich recht. Updates beinhalten nun mal
Veränderungen :-)

> Jain. viele Parameter sind nur perl-conform. Aber es sind doch
> massenhaft Beispiele in der docu. Selbst ich als
> *Überhauptnichtperlkenner* habe das Ding konfiguriert.

Vielleicht sollte ich mich einfach nur noch mal mit amavis beschäftigen
und seine Konfiguration lieben lernen :-)

Danke, cya, jens:wq

--
jens thomas
wuppertaler linux user group
AD39 4FCE 68CD A80F B107  B82C 4F45 AC43 3FF4 974C
Today is Boomtime, the 47th day of Chaos in the YOLD 3171
-------------- nächster Teil --------------
Ein Dateianhang mit Binärdaten wurde abgetrennt...
Dateiname   : signature.asc
Dateityp    : application/pgp-signature
Dateigröße  : 256 bytes
Beschreibung: OpenPGP digital signature
URL         : <https://listi.jpberlin.de/pipermail/postfixbuch-users/attachments/20050217/1a5d55e5/attachment.sig>


Mehr Informationen über die Mailingliste Postfixbuch-users