OAS-NETZ -- Mailingliste

 

Über OAS-NETZ

Diese Mailinglist dient der Kommunikation zwischen allen Mitgliedern des OAS der Freien Universität.

Insbesondere studentische Belange, die (interdisziplinäre) Netzwerkbildung zwischen den Studenten und Meinungsbildung sollen gefördert werden. Inhaltlich ist damit gemeint: FSI-Informationen, AG-Gründungen, Ankündigungen (Symposien, interessante Seminare), allgemeine Diskussionen, Partytermine, Fragen zu Klausuren, Stellenangebote, Praktika.

Auch Institutsfremde, die aber Fachbezug haben, sind eingeladen sich in die Liste einzutragen. So koennen Sie mit Mitgliedern des OAS in Kontakt treten, und beispielsweise Jobs anbieten, die von über 1000 Personen gelesen werden.

Die Liste wird betreut und "Spam-Mitglieder" werden sofort aussortiert (ist bisher erst zwei bis dreimal passiert)

Die Liste hat bereits über 1000 Mitglieder. Es handelt sich um StudentInnen der Sinologie, Koreanistik und Japanologie. Außerdem sind ProfessorInnen und Absolventen und Absolventinnen vertreten.

Die Liste wurde 22. Jan. 2001 gegründet (damals auf egroups, was dann yahoogroups wurde welches am 15. Dezember 2020 eingestellt worden ist)

Um frühere Nachrichten an diese Liste zu sehen, besuchen Sie bitte das Archiv der Liste OAS-NETZ. (Das aktuelle Archiv ist nur für die Abonnenten der Liste zugänglich.)

Benutzung von OAS-NETZ
Um eine Nachricht an alle Listenmitglieder zu senden, schicken Sie diese an oas-netz@listi.jpberlin.de.

Sie können im folgenden Abschnitt diese Liste abonnieren oder ein bestehendes Abonnement ändern.

Abonnieren von OAS-NETZ

Abonnieren Sie OAS-NETZ, indem Sie das folgende Formular ausfüllen: Dies ist eine geschlossene Mailingliste, d.h. der Moderator wird darüber entscheiden, ob Sie Mitglied dieser Mailingliste werden. Die Entscheidung des Moderators wird Ihnen per E-Mail mitgeteilt. Dies ist auch eine versteckte Mailingliste, was bedeutet, dass die Abonnentenliste nur vom Administrator der Liste eingesehen werden kann.

    Ihre E-Mail-Adresse:  
    Ihr Name (optional):  
    Sie können weiter unten ein Passwort eingeben. Dieses Passwort bietet nur eine geringe Sicherheit, sollte aber verhindern, dass andere Ihr Abonnement manipulieren. Verwenden Sie kein wertvolles Passwort, da es ab und zu im Klartext an Sie geschickt wird!

    Wenn Sie kein Passwort eingeben, wird für Sie ein Zufallspasswort generiert und Ihnen zugeschickt, sobald Sie Ihr Abonnement bestätigt haben. Sie können sich Ihr Passwort jederzeit per E-Mail zuschicken lassen, wenn Sie weiter unten die Seite zum Ändern Ihrer persönlichen Einstellungen aufrufen. Zur Erinnerung wird Ihnen monatlich Ihr Passwort gemailt.
    Wählen Sie ein Passwort:  
    Erneute Eingabe zur Bestätigung:  
    Welche Sprache bevorzugen Sie zur Benutzerführung?  
    Möchten Sie die Listenmails gebündelt in Form einer täglichen Zusammenfassung (digest) erhalten? Nein Ja
Abonnenten der Liste OAS-NETZ
(Die Liste der Abonnenten ist alleine für den Administrator der Liste einsehbar.)

Geben Sie Ihre e-mail-adresse des administrators und das Passwort ein, um die Liste der Abonnenten einzusehen:

E-Mail-Adresse des Administrators: Passwort:   
Austragen / Ändern einer Mailadresse

Falls Sie Ihr Abonnement der Liste OAS-NETZ kündigen, eine Passwort-Erinnerung erhalten oder Ihre Einstellungen ändern möchten, geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an:

Wenn Sie dieses Feld leer lassen, werden Sie nach Ihrer E-Mail-Adresse gefragt.


Die Mailingliste OAS-NETZ wird betrieben von oas-netz-owner at listi.jpberlin.de
OAS-NETZ Schnittstelle zur Administration (Authentifikation erforderlich)
Übersicht aller Mailinglisten auf listi.jpberlin.de

Delivered by Mailman
version 2.1.34
Python Powered GNU's Not Unix