[FFL] eMail von Vera

klausjschramm at t-online.de klausjschramm at t-online.de
Mi Apr 24 20:08:53 CEST 2013


Hallo Leute!

Hier ein email von Vera (leider mal wieder in html-Formatierung)

Ciao
   Klaus


<html><head></head><body><div style="font-family: Verdana;font-size: 
12.0px;"><div><span style="font-size:12px;"><span style="font-family: 
tahoma,geneva,sans-serif;">hallo,</span></span></div>

<div><span style="font-size:12px;"><span style="font-family: 
tahoma,geneva,sans-serif;">ich bin demnächst in urlaub, kann also 
nicht mehr viel tun, aber ein paar flyer könnt ich bei uns in der 
praxis auslegen, oder evtl plakat. </span></span></div>

<div class="signature"><span style="font-size:12px;"><span 
style="font-family: tahoma,geneva,sans-serif;">gibt es nochmal ein 
treffen vorher?</span></span></div>

<div class="signature"><span style="font-size:12px;"><span 
style="font-family: tahoma,geneva,sans-
serif;">...</span></span></div>

<div class="signature"><span style="font-size:12px;"><span 
style="font-family: tahoma,geneva,sans-serif;">hier noch infos der 
kampagne <strong>"kein Krieg gegen Iran"</strong>:<br/>
CNN Kriegspropaganda - Journalistin packt aus - RT 2.4.13<br/>
Wie die Wahrheit manipülert und die amerikanische Öffentlichkeit auf 
einen Krieg gegen den Iran eingestellt wird. Ein Gespräch mit Amber 
Lyon, dreifache Emmy-Preisträgerin, Journaistin, Filmemacherin und 
ehemalige CNN-Mitarbeiterin: http://youtu.be/RiBVwqUqTcM - wer den 
link nicht direkt anklicken will sucht bei youtube<span class="watch-
title long-title yt-uix-expander-head" dir="ltr" id="eow-title" 
title="CNN Kriegspropaganda - Journalistin packt aus - RT 2.4.13"> " 
CNN Kriegspropaganda - Journalistin packt aus - RT 2.4.13 
</span>"<br/>
-----<br/>
2013 könnte zum »Jahr der Entscheidung« im Streit um das iranische 
Atomprogramm werden. Sowohl Israels Ministerpräsident Netanjahu als 
auch US-Präsident Obama sind sich - trotz aller 
Meinungsverschiedenheiten über die Erfolgsaussichten weiterer 
Verhandlungen - darin einig, dass Iran daran gehindert werden müsse, 
seine Nuklearaktivitäten weiter voran zutreiben.<br/>
In den folgenden beiden Beitägen befassen sich Michael Lüders und 
Knut Mellenthin mit den politischen Rahmenbedingungen, unter denen 
die Verhandlungen in ihre wahrscheinlich letzte Runde gehen.<br/>
Michael Lüders scheibt in seinem Beitag, die Regierung Obama verfolge 
eine Politik der "Quadratur des Kreises ... Einerseits sendet sie 
Gesprächssignale aus, andererseits sind die gegen den Iran verhängten 
Sanktionen keineswegs darauf angelegt, Teheran zum Einlenken in der 
Atomfrage zu bewegen. Dafür sind sie viel zu weitreichend und 
umfassend - es sind die schärfsten Strafmaßnahmen, die je gegen ein 
Mitgliedsland der Vereinten Nationen verhängt worden sind. Vor diesem 
Hintergrund erscheint es unwahrscheinlich, dass der Atomkonflikt 
gelöst werden kann. Letzten Endes ist er ein Mittel zum Zweck, um den 
Iran politisch zu isolieren und wirtschaftlich in die Knie zu 
zwingen."<br/>
Knut Mellenthin kommt in seinem Beitrag "Kaum noch Alternativen" zu 
dem Ergebnis: "Eine Politische Lösung des Atomstreits erscheint so 
gut wie unmöglich. (...) Die seit zwanzig Jahren allen sachlichen 
Erkenntnissen zum Trotz aufrechterhaltene Lüge, Iran stehe ganz kurz 
vorm Abschluß der Entwicklung eigener Nuklearwaffen, hat mittlerweile 
eine selbsterzeugte Dramatik und Eigendynamik angenommen." Die 
Situation lasse für die USA und ihre Verbündeten "außer Kapitulation 
der Regierung in Teheran und dem Zusammenbruch der iranischen 
Gesellschaft oder einem Krieg, der sich vermutlich über mehrere Jahre 
hinziehen würde, kaum noch eine Alternative zu."<br/>
kein-krieg-gegen-iran.de</span></span></div>

<div class="signature"><span style="font-size:12px;"><span 
style="font-family: tahoma,geneva,sans-
serif;">vera</span></span></div>

<div class="signature"><span style="font-size:12px;"><span 
style="font-family: tahoma,geneva,sans-serif;">...<br/>
https://menschbleiben.wordpress.com/</span></span></div>

<div> 
<div>


Mehr Informationen über die Mailingliste FFL