[FFL] 18. Februar: ICAHD in Freiburg

klausjschramm at t-online.de klausjschramm at t-online.de
Mi Feb 10 00:56:18 CET 2010


Hallo Leute!

Hier ein Hinweis auf eine Veranstaltung in Freiburg am 
18. Februar 2010 um 20 Uhr.

Das wäre doch auch was für Lahr, oder?

Ciao
   Klaus Schramm



    *_Die Israelische Friedensbewegung ICAHD sucht Dialog in
    Deutschland! _***

    *_"Zur Zukunft eines gerechten und nachhaltigen Friedens im Nahen
    Osten"_***

    *Das Israelische Komitee gegen Hauszerstörungen (ICAHD) ist eine
    friedenspolitische Organisation, die sich aktiv für das Ende der
    israelischen Besatzung in den palästinensischen Gebieten und für
    eine gerechte und politisch nachhaltige Lösung für ALLE Menschen 
in
    Palästina und Israel einsetzt.***

    *Seit dem 24. Januar 2010 ist ein Mitarbeiter von ICAHD, Yahav
    Zohar, auf Vortragsreise in Deutschland. Hierbei soll die 
Begegnung
    mit der deutschen Öffentlichkeit und politischen
    Entscheidungsträgern im Vordergrund stehen.***

    *Im Auftrag von ICAHD wird Yahav Zohar über die 
Zukunftsperspektiven
    der Zwei-Staaten-Lösung diskutieren und erklären, wieso eine
    nachhaltige und gerechte Lösung nur durch ein internationales
    Engagement möglich ist.***

    *Um herauszufinden, welche Rolle und Verantwortung Deutschland 
als
    Partner im Friedensprozess trägt und WESHALB und WIE auch SIE 
sich
    einsetzen können und sollten, um der anhaltenden Spirale der
    Unterdrückung und Gewalt endlich ein Ende zu bereiten, laden wir 
Sie
    herzlich ein zu unserem Freiburger Vortrag am

    *18. Februar 2010 um 20 Uhr*

    *Aula der katholischen Akademie Freiburg*
    *Wintererstr. 1*

    Dr. Gabriele Weber, unterstützt von der
    Freiburger Kantstiftung, dem Friedensforum Freiburg, der Attac AG
    Globalisierung und Krieg


    _Informationen zu Yahav Zohar:_

    *Yahav Zohar*, ist Mitarbeiter von ICAHD und jahrelanger
    Friedensaktivist aus Jerusalem - dem Brennpunkt des Konflikts. 
Sein
    umfassendes Wissen und seine professionelle, objektive 
Darstellung um
    die Komplexität der Situation, machen ihn zu einer Anlaufstelle 
für
    viele internationale Gäste und Politiker, sowie für Zeitungen und
    Radiosender. Er wird deshalb gerne für Vorträge und Redebeiträge
    eingeladen. Gleichzeitig ist er in der Lage, Strategien zu
    präsentieren, die zu einem gerechten Frieden und zu einem Ende 
der
    Besatzung führen können.

    Außerdem leitet Yahav politische Stadtführungen zwischen Ost- und
    Westjerusalem für Touristen, internationale Diplomaten, 
Journalisten
    und Politiker. Er ist ein aktives Mitglied und Mitarbeiter von 
ICAHD,
    Mitgründer von diversen israelisch- und palästinensischen
    Kooperationsinitiativen, sowie Mitglied von "Combatants for
    Peace", einer Vereinigung von ehemaligen israelischen Soldaten 
und
    palästinensischen Kämpfern, die sich gemeinsam aktiv für Dialog 
und
    Frieden einsetzt.


    Für weitere Informationen über ICAHD besuchen Sie bitte die
    Webseite  www.icahd.org <http://www.icahd.org/>

    Und hier noch die Video-Aufzeichnung von Yahav Zohar in Berlin: 
    http://publicsolidarity.de/2010/1/25/yahav-zohar-von-icahd-am-25-
janua
    r-2010-in-berlin




Mehr Informationen über die Mailingliste FFL